PV-Anlagen und Post-EEG

Für die Klimapioniere, die seit mehr als 20 Jahren grünen Strom produzieren, läuft zum Jahresende die Förderung Ihrer PV-Anlage aus. Was tun? Es gibt eine Reihe von Optionen, die wir im Folgenden erläutern. Wichtig! Die Anlagenbetreiber müssen auf jeden Fall handeln! Wir helfen gerne.

Fragen und Antworten zu ausgeförderten EEG-Anlagen 

Meine PV-Anlage fällt zum 31.12.2020 aus der EEG-Förderung. Was bedeutet das für mich?

Nach dem EEG 2000 wurde die Einspeisung von PV-Anlagen entsprechend vergütet. Dieser Vergütungsanspruch entfällt zum 1.1.2021. Im Moment ist es rechtlich leider nicht möglich, den erzeugten PV-Strom wie bisher vollständig in das Netz einzuspeisen.

Was muss ich tun? Muss ich aktiv werden?

Welche Optionen habe ich?

Option 1: Was bedeutet Außerbetriebsetzung?

Option 2: Was bedeutet Repowering?

Wie funktioniert die Einspeisung der erzeugten PV-Mengen wenn ich meine alte PV-Anlage weiter betreiben möchte?

Option 3: Die Anlage soll nicht stillgelegt werden. Die Anlage soll weiterhin in Volleinspeisung betrieben werden. Wie funktioniert das?

Kann ich meinen erzeugten Strom selbst verbrauchen?

Option 4: Die Anlage soll nicht stillgelegt werden. Die Anlage soll in Teileinspeisung betrieben werden. Wie funktioniert das?

Wie kann ich den Eigenverbrauchsanteil erhöhen?

Warum sollte ich meine PV-Anlage weiterbetreiben?

Warum sollte ich meine PV-Anlage Abbauen und neu aufbauen?

Was passiert, wenn ich nicht aktiv werde? Gibt es irgendwelche zu beachtenden Vorschriften, Fristen, etc.?

Die beste Lösung? 

Eine "beste Lösung" für alle gibt es nicht. Viele Faktoren sind zu berücksichtigen, die wir gerne mit den Betreibern der PV-Anlagen besprechen. Unsere Experten helfen gerne bei der Suche nach der besten Lösung für Sie.

 

Ihr Ansprechpartner:
 
Herr Paul Gößling
Energieabrechnung
Stadtwerke kempen GmbH
 
Telefon: 02152 1496-164
E-Mail: p.goessling@stadtwerke-kempen.de

Wir sind persönlich für Sie da!  

Stadtwerke Kempen GmbH, Heinrich-Horten-Straße 50, 47906 Kempen

 
Montag bis Donnerstag 7:30 - 16:00 Uhr Telefon: 02152 1496-0
Freitag 7:30 - 12:30 Uhr Telefax: 02152 1496-202
E-Mail: info@stadtwerke-kempen.de
Weitere Termine nach Vereinbarung
Notdienst: 02152 50000 (24 Stunden am Tag)

 


Montag bis Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 12:30 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung

Telefon: 02152 1496-0
Telefax: 02152 1496-202
E-Mail: info@stadtwerke-kempen.de

Notdienst 24 Stunden am Tag:  02152 50 000

©2016 Stadtwerke Kempen GmbH

Empfehlen