Fernwärme

Baugebiet Tönisberg

Am Ortsrand des Kempener Stadtteils Tönisberg wird das bestehende Baugebiet "An Haus Padenberg" erweitert.
 
Die Stadt Kempen hat die Erschließung für 15 Grundstücke vornehmen lassen.
Der Bebauungsplan sieht für das etwa 10.000 Quadratmeter große Gelände Grundstücke für sieben frei stehende Einfamilienhäuser und acht Doppelhaushälften vor.
Die Straße, die das kleine Wohnviertel durchzieht, wurde bereits in Hoensbroech-Straße benannt.

Die Stadtwerke Kempen realisieren für das neue Baugebiet ein spezielles Nahwärmekonzept.

Klimafreundliche Fernwärme für das Neubaugebiet "An Haus Padenberg"

Der Standort der neuen Heizzentrale für das Baugebiet An Haus Padenberg ist der Heizungskeller in der Evangelischen Kirche in Tönisberg.

In der Heizzentrale wurden zwei Gas-Brennwert-Thermen und 2 Kraft-Wärme-Kopplungs-Module installiert - KWK-Modul 1 mit 20 kW eklektischer Leistung und KWK-Modul 2 mit 5,5 kW elektrischer Leistung.

Der Wärmespeicher steht neben dem Gebäude und hat ein Volumen von 5000 Litern.

Wir sind persönlich für Sie da!  

Stadtwerke Kempen GmbH, Heinrich-Horten-Straße 50, 47906 Kempen

 
Montag bis Donnerstag 7:30 - 16:00 Uhr Telefon: 02152 1496-0
Freitag 7:30 - 12:30 Uhr Telefax: 02152 1496-202
E-Mail: info@stadtwerke-kempen.de
Weitere Termine nach Vereinbarung
Notdienst: 02152 50000 (24 Stunden am Tag)

 


Montag bis Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 12:30 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung

Telefon: 02152 1496-0
Telefax: 02152 1496-202
E-Mail: info@stadtwerke-kempen.de

Notdienst 24 Stunden am Tag:  02152 50 000

©2016 Stadtwerke Kempen GmbH

Empfehlen