Häufig gestellte Fragen

Zukunftskonzept Solarthermie

Was genau planen die Stadtwerke?

In welcher Planungsphase befinden wir uns aktuell?

Wie ist der Zeitplan und wann geht die Anlage an den Start?

Welchen Einfluss hat der Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung auf die Stadtwerke Kempen?

Warum ist Fernwärme so wichtig für Kempen?

Ist die bisherige Wärmeerzeugung in Kempen bereits regenerativ?

Werden die Fernwärmepreise in Kempen steigen?

Wird die Solarthermie-Anlage in Kempen wirklich die größte in Deutschland?

Ist Solarthermie wirklich CO2-Neutral?

Wie hoch ist die Gesamtinvestition der Stadtwerke und wird Solarthermie vom Staat bezuschusst?

Wie sehen Vergangenheit und Zukunft der Solarthermie aus?

Technik

Was ist der Unterschied zwischen Solarthermie und Solarzellen / Photovoltaik?

Wie funktioniert Solarthermie?

Wofür wird die Fernwärme benötigt?

Funktioniert die Solarthermie-Anlage auch im Winter?

Was passiert, wenn die Sonne nicht scheint?

Was passiert im Winter?

Erzeugt die Anlage auch Strom?

Braucht die Anlage nicht sehr viel Fläche?

Wird nicht auch Frostschutzmittel in solchen Anlagen genutzt?

Alternative Technologien zur klimafreundlichen Wärmeerzeugung

Warum halten wir die Solarthermie für die beste Lösung zur regenerativen Wärmeerzeugung in Kempen?

Haben die Stadtwerke alternative Technologien geprüft?

Sind Anbau und Verbrennung von Energiepflanzen - also Biogas - nicht eine erprobte Alternative?

Was sind eigentlich synthetische Gase und könnten diese in Kempen zum Einsatz kommen?

Was spricht gegen Geothermische Tiefenbohrungen?

Warum sind Wärmepumpen zur Wärmeerzeugung in Kempen nicht die beste Wahl?

Kann man nicht besser Ökostrom zur Wärmeerzeugung nutzen?

Auf einen Blick: Warum Solarthermie?

Standort

Auf welcher Fläche soll die Solarthermie-Anlage errichtet werden?

Welchen Kriterien definieren, ob eine Fläche geeignet ist?

Könnte man nicht mehrere kleine Flächen nutzen - statt einer großen Fläche?

Warum kann man große Solarthermieanlagen nicht auf Hausdächer bauen?

 Umwelt

Welchen Einfluss hat die Solarthermie-Anlage auf den Boden des Grundstück?

Was ist eigentlich ein Trittsteinbiothop?

Was hat Biodiversität mit unserer Solarthermie-Anlage zu tun?

Wir profitiert die Landwirtschaft?

Wie beeinflusst die Solarthermie-Anlage das Landschaftsbild?

Was passiert mit dem Grundstück, wenn die Anlage nicht mehr betrieben werden soll?

Wieviel CO2 spart die Anlage gegenüber der aktuellen Wärmeerzeugung?

 Gesellschaft

Wieso sind die Landwirte besorgt?

Wenn es eine so moderne Anlage wird - können Bürger, Schulklassen etc. diese dann auch besichtigen?

Wir sind persönlich für Sie da!  

Stadtwerke Kempen GmbH, Heinrich-Horten-Straße 50, 47906 Kempen

 
Montag bis Donnerstag 7:30 - 16:00 Uhr Telefon: 02152 1496-0
Freitag 7:30 - 12:30 Uhr Telefax: 02152 1496-202
E-Mail: info@stadtwerke-kempen.de
Weitere Termine nach Vereinbarung
Notdienst: 02152 50000 (24 Stunden am Tag)

 


Montag bis Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 12:30 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung

Telefon: 02152 1496-0
Telefax: 02152 1496-202
E-Mail: info@stadtwerke-kempen.de

Notdienst 24 Stunden am Tag:  02152 50 000

©2016 Stadtwerke Kempen GmbH

Empfehlen